Internationales Turnier in Oberwart - 2.11.2019

 

Erfolgreiches Wochenende für Wilfried, insgesamt 2 Stockerlplätze konnte er erreichen:

 

2. Platz im Bewerb Einzel C

2. Platz im Bewerb Einzel D

 

Wir gratulieren!


18. Riha-Open in Wr. Neudorf am 20.10.2019

 

Georg schafft den Sprung auf's Stockerl!

 

Und zwar mit seinem Doppelpartner Wolfgang Kaufmann aus Oberwart erkämpfte er den ausgezeichneten 3. Platz im Bewerb 08 (Doppel bis insgesamt 2200 Punkte).

Im Einzel lief es diesmal nicht so gut, im Bewerb bis 1100 Punkte schaffte er den Einzug in das Viertelfinale, dort war aber Endstation gegen den Mattersburger Walter Ramhofer ganz knapp im fünften Satz.

 

Wir gratulieren!


ITTF Slovak Circuit - Junior & Cadet Open - 30.10.-2.11.2019

Phillip und Michael nahmen erstmals erfolgreich an einem internationalen Turnier teil!

 

Die erstmalige Teilnahme an einem internationalen Jugendbewerb stand unter keinem guten Stern. Bereits bei der Registrierung gab es Schwierigkeiten und unsere beiden Teilnehmer, Enz Phillip und Seper Michael, konnten erst in letzter Minute genannt werden. Dann das nächste Missverständnis zwischen ÖTTV und BTTV, unsere beiden Spieler wurden nur im Einzel und Doppel genannt, nicht jedoch im Team-Bewerb. Leider wurden wir darüber nicht informiert und somit war das so wichtige Turnier bereits am 2. Tag schon zu Ende.

Dass sich auch der Zeitplan ändern kann, war uns nicht bewusst bzw. hat uns niemand darauf aufmerksam gemacht. Auf jeden Fall kamen unsere Beiden mit Betreuer Tamas Kalmar viel zu spät in Nitra an, Phillip hatte sein 1. Spiel im Einzel bereits um 9:30 (statt 10:30) und kam um 9:20 zum Tisch. Logischerweise ging das 1. Gruppenspiel verloren (keine Einspielzeit). Michi hatte es auch nicht viel besser, sein 1. Spiel begann zwar erst um 10:00, jedoch auch hier war die Vorbereitungszeit einfach zu kurz. Phillip konnte in den beiden restlichen Gruppenspielen dann aber klare 3:0 Siege einfahren und sich somit auf Tabellenplatz 2 für den Hauptbewerb qualifizieren. Michi erging es leider nicht so gut, er hat ganz knapp die beiden anderen Spiele verloren. Er durfte dann im Trostbewerb weiterspielen, wo aber bereits in der 1. Runde das Aus kam. Phillip konnte im 16-Finale souverän den Tschechen Moravek Radim im 7. Satz besiegen, im Achtelfinale traf er auf die Nr. 1, den Franzosen Poret Thibault. Bereits 2:0 in Führung riss dann bei Phillip der Faden und er musste eine 2:4 Niederlage einstecken. Trotzdem eine super Leistung, ist er doch unter den besten 16 der Teilnehmer platziert.

Im Doppel bewiesen die Beiden ein weiteres Mal ihre Spielstärke, in Runde 1 konnten sie ganz klar 3:0 die Paarung aus Ecuador besiegen, in Runde 2 das Doppel aus Italien mit 3:1. Im Viertelfinale angekommen, traf man auf die als Nummer 2 gestzten Polen. Dort musste man sich leider mit 1:3 geschlagen geben. Schade, das Podest war schon in greifbarer Nähe ....

Bedauerlich, dass die Teilnahme im Team-Bewerb nicht möglich war, dort hätten sie sicherlich auch die Möglichkeit gehabt, gute Ergebnisse zu erzielen.

 

Trotz alldem ein gutes Ergebnis, die Burschen haben gezeigt, dass sie auch international mithalten können -

wir gratulieren!

 


Bericht Meisterschaft - 26.-27.10.2019 / 2 Siege, 2 Niederlagen

 

NEUB1 (2.Bundesliga):

26.10. - Heimrunde gegen Kapfenberg (Stmk): unsere Mannschaft startete fulminant, nach 3 Spielen stand es bereits 3:0 für Neusiedl. Als auch das Spiel 4 und 5 gewonnen werden konnte, standen alle Zeichen auf Sieg. Leider musste Michi im 6. Spiel eine Niederlage einstecken, jedoch im 7. Einzel konnte Phillip klar Schiff machen und den 6. Punkt für Neusiedl holen - Endstand 6:1 Sieg.

1    Michael Seper - Christoph Pichler       3:1

2    Krisztian Szabo - Patrick Peitler          3:0

3    Phillip Enz -  Simon Grünsteidl            3:1

4    Krisztian Szabo - Christoph Pichler    3:0

5    Phillip Enz -  Patrick Peitler                  3:2

6    Michael Seper -Simon Grünsteidl       1:3

7    Phillip Enz -  Christoph Pichler             3:1

27.10. - Spiel gegen Übelbach/DonBosco (Stmk): hier konnten unsere Burschen leider nicht so überzeugen, wie am Vortag, Krisztian konnte 2 Spiele gewinnen, Phillip nur 1 - Endstand 3:6 Niederlage.

1    Phillip Enz -  Tilen Cvetko                      0:3

2    Krisztian Szabo - Tamas Laczko          1:3

3    Michael Seper – M.Matlschweiger     0:3

4    Krisztian Szabo - Tilen Cvetko             3:2

5    Michael Seper - Tamas Laczko            0:3

6    Phillip Enz - Manuel Matlschweiger    3:0

7    Michael Seper - Tilen Cvetko               0:3

8    Krisztian Szabo – M. Matlschweiger 3:0

 

9    Phillip Enz -  Tamas Laczko                 0:3

Tabelle: Platz 10

Einzelrangliste: Krisztian - Platz 7 (17 Siege/ 3 Niederlagen)

                            Michi - Platz 37 ( 4 Siege / 15 Niederlagen)

 

                            Phillip - Platz 25 (9 Siege / 11 Niederlagen)

Doppelrangliste: Platz 3

In der Bundesliga gibt es eine kleine Pause, die nächste Doppelrunde findet erste wieder am 23.-24.November statt, und zwar auswärts in Wr.Neudorf und in Guntramsdorf.

 

NEUB2 (1. Landesliga) : spielfrei

 

NEUB3 (2. Landesliga): 

26.10.: die Siegesserie setzt sich fort, unsere Mannschaft konnte erneut einen klaren Sieg einfahren, diesmal gegen Neudörfl, nur Maggie musste eine Niederlage einstecken, alle anderen Partien konnten souverän gewonnen werden - Endstand 9:1 Sieg. Somit konnte sie sich auch um einen Platz in der Rangliste verbessern.

Tabelle: Platz 7

 

NEUB4 (2. Klasse):

26.10.:  gegen Oberpullendorf 6, die mit 2 Nachwuchsspielern in der Meisterschaft spielt, tat sich unsere Mannschaft schwer, nur Karl konnte ein Einzel für sich entscheiden und das Doppel sorgte am Ende noch für den 2. Punkt,

Endstand 2:8 Niederlage.

Tabelle: Platz 8

 

Wir gratulieren den Siegern!


Bericht Meisterschaft - 19.-20.10.2019 / 2 Siege, 2 Niederlagen

 

NEUB1 (2.Bundesliga):

19.10. - Spiel gegen Sportklub Flötzersteig: noch gut in Erinnerung stehen die Gegner bei unserer Mannschaft, hat man doch das Spiel um Platz 5 beim Eröffnungsturnier verloren. Außerdem sind sie bisher in der Meisterschaft ungeschlagen. Das erwartet schwere Spiel, jedoch Krisztian zeigte seine ganze Klasse und konnte seine 3 Einzel gewinnen. Auch Michi zeigte eine super Leistung und musste sich gegen David Klaus erst im fünften Satz geschlagen geben. Auch im Spiel gegen Päuerl konnte er Paroli bieten, am Ende reichte es leider nicht für einen Sieg. Für Phillip setzte es 3 klare 3:0 Niederlagen - Endstand 3:6 Niederlage

20.10. - Spiel gegen SPG Mariahilf/Langenzersdorf: auch hier konnte Krisztian seine Spielstärke unter Beweis stellen und gewann alle 3 Spiele ganz klar, er musste nur 1 Satz abgeben. Phillip erwischte einen besseren Tag und konnte beide seiner Spiele gewinnen, und auch Michi konnte 1 Spiel ganz klar gewinnen - Endstand 6:1 Sieg

Tabelle: Platz 11

Einzelrangliste: Krisztian - Platz 5 (13 Siege/2 Niederlagen)

                            Michi - Platz 37 ( 3 Siege / 11 Niederlagen)

                            Phillip - Platz 30 (5 Siege / 9 Niederlagen)

 

Am kommenden Wochenende erwarten wir die nächsten Gegner wieder bei uns in der Halle:

Samstag, 26.10./15:00 Uhr: gegen Kapfenberg 2 (Stmk) - Tabelle Platz 12

Sonntag, 27.10./ 10:00 Uhr: gegen SG Übelbach/DonBosco (Stmk) - Tabelle Platz 4

 

NEUB2 (1.Landesliga):

17.10. - Spiel gegen Hornstein 1: unglücklich, hohe Niederlage unseres Duo's in Hornstein, insgesamt 3 Spiele gingen im fünften Satz verloren - Endstand 0:10 Niederlage

Tabelle: Platz 8

 

NEUB3 (2.Landesliga):

19.10. - allen Grund zum jubeln hat unsere 3-Mannschaft ... Magdalena, Denis und Jozef konnten einen klaren 8:2 Sieg gegen Halbturn 4 einfahren! Jozef konnte alle 3 Spiele gewinnen, Magdalen und Denis jeweils 2 und das Doppel ging auch an Neusiedl - Endstand 8:2 Sieg

Tabelle: Platz 8

 

NEUB4 (2.Klasse): spielfrei

 

Wir gratulieren den Siegern!


Bericht Meisterschaft - 12.-13.10.2019 / 1 Unentschieden, 4 Niederlagen

 

NEUB1 (2. Bundesliga): 

12.10. - Heimspiel gegen SPG Feldkirchen/Puch: nach der einmonatigen Pause startete auch die 2. Bundesliga wieder durch. Unsere Mannschaft tat sich schwer, Krisztian konnte 2 Spiele gewinnen, Phillip 1 - somit endete die Begegnung mit einer 3:6 Niederlage.

13.10. - Heimspiel gegen SPG Bodensdorf/St.Urban: die gegnerische Mannschaft konnte noch keinen Sieg für sich verbuchen, deshalb machte man sich große Hoffnung, einen Sieg einzufahren. Aber die beiden Legionäre zeigten ihr Können. Sowohl Phillip als auch Michi konnten jeweils einen Sieg beisteuer und Krisztian 2. Beim Stand von 4:5 kam es zum entscheidenden Doppel, welches Krisztian/Phillip im fünften Satz gewinnen konnten - Endstand 5:5 Unentschieden.

Tabelle: Platz 10

 

NEUB2 (1.Landesliga):

12.10. - nur zu Zweit angetreten (Wilfried und Christian, Roman fällt wegen einer Verletzung voraussichtlich den ganzen Herbst aus) setzte es eine klare Niederlage gegen Halbturn 2, nur Wilfried konnten den Ehrenpunkt erzielen - Endstand 1:9 Niederlage.

Tabelle: Platz 8

 

NEUB3 (2.Landesliga):

10.10. - auch hier hatte unsere Mannschaft der Übermacht des Gegners Oberpullendorf 3 nichts entgegenzusetzen, die Partie endetet mit einer klaren 1:9 Niederlage. Jozef konnte ein Match für sich entscheiden.

Tabelle: Platz 8

 

NEUB4 (2.Klasse):

12.10. - es war nicht das Wochenende für die Neusiedler, in dieser Begegnung mit Kleinhöflein 3 waren die Gegner nicht zu bezwingen, einzig das Doppel konnte das Duo Karl/Franz gewinnen - Endstand 1:9 Niederlage.

Tabelle: Platz 8

 

Auch wenn dieses Wochenende nicht nach Wunsch verlaufen ist, blicken wir zuversichtlich auf die nächsten Spiele.

 


Bundesliga-Opening von 21.-22.9.2019 in Baden – leider keine Bonuspunkte heuer!

 

 

Als Fünfter im Hauptraster gesetzt, stieg unsere Mannschaft erst im Achtelfinale in das Geschehen ein. Der 1. Gegner, SG Übelbach/Don Bosco (Stmk), konnte ganz knapp mit 3:2 besiegt werden. Jeweils Krisztian, Michael als auch Phillip steuerten 1 Sieg bei. Im Viertelfinale traf man auf die auf Position 3 gesetzten Guntramsdorfer. Es wurde die erwartet schwierige Partie. Jedoch nach Siegen von Krisztian und Phillip sah alles gar nicht so schlecht aus. Leider gelang dann aber weder Krisztian gegen die Nr.1 von Guntramsdorf noch Michael ein Sieg und somit endete die Partie mit einer unglücklichen 2:3 Niederlage. Im Spiel um Platz 5, wo wir uns noch 1 Bonus-punkt hätten holen können, mussten wir auch hier die Überlegenheit des Gegners anerkennen und uns mit einer 1:3 Niederlage abfinden. Somit beendeten wir den ÖTTV Cup auf dem 7. Platz (von 16 Mannschaften).

 

 


1.NWSL von 14.-15.9.2019 in Kapfenberg

 

Gute Platzierungen der Neusiedler Spieler Phillip Enz und Denis Czako, aber sensationeller Erfolg unseres NW-Sekundärspielers Michael Seper aus Oberwart!

 

Denis war erstmals bei den U18-Einsteigern im Einsatz (altersbedingt, er ist bereits 15 Jahre alt). Das Teilnehmerfeld riesig: 35 Spieler versuchten ihr Glück, einen von den drei begehrten Aufstiegs-plätzen zu erreichen. Er konnte sich diesmal „nur“ im Mittelfeld auf Platz 17 platzieren. Trotzdem ist er der zweitbeste Burgenländer bei den Einsteigern hinter Tobias Weninger (Oberwart), der auf dem 5.Platz ganz knapp den Aufstieg verpasst hat (der 4.Platz ist noch aufgestiegen).

Phillip spielte in der Vorrunde D gut und konnte den 2.Platz erreichen, was den Aufstieg in das obere Play-Off bedeutete. Im Achtelfinale sollte er auf den Dritten aus der Gruppe B treffen …. und das war ausgerechnet sein Freund Michael Seper aus Oberwart. Nach der 4:2 Niederlage gegen ihn war der Ofen aus und ihm gelang kein Sieg mehr – Endplatzierung: 12. Platz.

 

Ganz anders erging es Michael nach dem Sieg gegen Phillip, in einem wahren Krimi konnte er im Viertelfinale Michael Binder (OÖ) ganz knapp 4:3 schlagen, danach im Halbfinale den NÖ-Spieler Martin Radel mit 3:1. Im Finale gegen Andre Kases (OÖ) lag er schon 2:0 in Führung und der Sieg war ganz nah, musste sich aber dann doch noch 2:3 geschlagen geben.

Wir gratulieren ganz herzlich zum ausgezeichneten 2. Platz!

 


STIGA-Trophy am 1.9. in Graz – diesmal kein Stockerplatz für Phillip

Einziger Teilnehmer aus Neusiedl war heuer Phillip, erstmals durfte er nicht mehr in den Nachwuchs-bewerben teilnehmen (er ist bereits U21-1 Spieler). Daher trat er nur im Bewerb „Herren International“ und im „Doppel International“ mit seinem Freund und Mannschaftskollegen Michael Seper (Oberwart) an. Im Einzel schaffte er in der Qualifikation in der Vorrunde, im KO-Raster scheiterte er im Achtelfinale an dem stark spielenden Patrick Peitler.

 

Im Doppelbewerb konnten die Beiden bis ins Viertelfinale vordringen, mussten sich dort aber der Paarung Gutschi/Schuster geschlagen geben.


Sport & Spielefest am Sonntag, 1.9. im Seebad Neusiedl

 

Auch wir waren heuer wieder dabei …. Die Windverhältnisse waren optimal und so konnten viele Kinder und Erwachsene testen, wie fit sie im Tischtennis sind, entweder am Mini-tisch, am Roboter oder einfach zu zweit …. wir hatten auch prominente Gäste, der Vizebürgermeister Thomas Halbritter versuchte sein Glück am Roboter ….

 

Es hat viel Spaß gemacht, wir danken der Stadtgemeinde für die Organisation und die Möglichkeit für Vereine, sich zu präsentieren!


2. Bundesliga - wir starten mit einem Sieg in die neue Saison 2019/20

 

Am Samstag, 7.9.2019 kam es zum 1. burgenländischen  Derby in der Geschichte der 2. Bundesliga: Um 15:00 Uhr durften wir die Mannschaft aus Oberpullendorf in unserer Halle begrüßen.

Wie erwartet, sollte diese Begegnung zu einem wahren Krimi werden. Krisztian ließ seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance und konnte alle 3 Einzelspiele mit 3:0 gewinnen. Wesentlich spannender und knapper dann die Duelle unserer beiden Nachwuchsspieler. Obwohl Michi und Phillip die beiden ersten Partien verloren haben, konnten sie in ihren letzten Einzeln noch für eine Überraschung sorgen. Beim Spielstand von 2:4 (nach 2 Runden mit 6 Einzelspielen) schaute schon alles nach einem Sieg für Oberpullendorf aus. Jedoch konnten die Beiden noch ihre jeweils letzte Partie ganz knapp im fünften Satz für sich entscheiden, so wie Krisztian ganz klar mit 3:0. Die Bilanz nach 3 Runden: 5:4 Führung für Neusiedl. Im entscheidenden Doppel dann eine schnelle 2:0 Führung von Krisztian und Phillip, die Oberpullendorfer gaben jedoch nicht auf und kämpften sich wieder heran. Im fünften Satz dann der hauchdünne Satzgewinn von 9:11 für unsere Jungs.

 

Wir gratulieren zum gelungenen Saisonstart und hoffen auf ein gutes Ergebnis beim BL Opening in 2 Wochen in Baden!