NWSL Serie 3 in Kärnten (Feldkirchen und Villach) - 19.-20.1.2019

 

Vom UTTC Neusiedl waren diesmal wieder zwei Spieler am Start: Enz Phillip und Czako Denis:

 

Denis trat zum letzten Mal bei den U15-Einsteigern an. Bei der letzten Serie in Linz im April muss er bereits U18-Einsteiger spielen, da er im Juli bereits 15 Jahre wird. Im Gegensatz zur letzten Serie in Stockerau, wo er den ausgezeichneten 8. Platz belegte und somit nur knapp den Aufstieg in Gruppe 6 verpasste, lief es diesmal leider nicht so gut. Bereits in der Vorrunde fiel die Vorentscheidung, da er nur 2 von 4 Spielen gewinnen konnte und sich daher auf Rang 3 platzierte. Nur die ersten Zwei der Vorrundengruppen können um den Aufstieg mitspielen. In der Zwischenrunde jedoch konnte er zwar alle 4 Spiele für sich entscheiden, es reichte allerdings leider nur für die Platzierungsspiele 11-14. Dort war aber dann die Luft draußen und am Ende ist es der 14. Platz im Mittelfeld geworden (27 Teilnehmer).

 

Phillip spielte zum 3. Mal in Folge in der Gruppe 1 und hatte auch diesmal nichts mit dem Abstieg zu tun. In der Vorrunde konnte er sich mit einer Bilanz von 3:3 auf dem ausgezeichneten 3. Tabellenrang einreihen, was das obere Play-Off bedeutete.  Im Viertelfinale waren die Erwartungen groß, sich abermals unter die besten Vier zu platzieren. Lange Zeit sah auch alles nach Sieg aus, Phillip konnte mit 3:1 in Führung gehen. Dann aber ist der Faden gerissen und das Spiel ging im entscheidenden 7. Satz verloren. Im Spiel um Platz 5-8 dann leider die nächste Niederlage im fünften Satz. Somit blieb nur noch das Spiel um Platz 7-8, das Phillip jedoch nicht antreten musste, da sein Gegner verletzungsbedingt w.o. geben musste. Daher ist es diesmal der 7. Platz geworden (14 Teilnehmer).

 

Kopf hoch Burschen, bereits am 27.-28.April gibt es in Linz die nächste Möglichkeit, sich mit den Besten in Österreich zu messen und gute Resultate zu erzielen!

 

 


2. Bundesliga B - Runde 1 + 2 (Durchgang 2) - Neusiedl

beginnt stark mit 2 Siegen !!

 

Samstag, 12.1.2019 gegen den Tabellenletzten Kapfenberg 2 - Ergebnis Sieg 6:2:

Unsere beiden Nachwuchsspieler, Michi und Phillip, haben zwar die Partie gegen den Nachwuchsspieler von Kapfenberg, Simon Grünsteidl, ganz knapp im fünften Satz verloren, aber das konnte die Freude über den Sieg nicht trüben. Phillip war gegen Weissenbacher und Pichler siegreich, wie auch Michi gegen Weissenbacher, sein letztes Einzelspiel gegen Pichler war dann nicht mehr notwendig. Denn Krisztian konnte, ganz klar, alle drei Spiele für sich entscheiden.

Sonntag, 13.1.2019 gegen SPG Feldkirchen/Puch 1 - Ergebnis Sieg 6:4:

Am Sonntag die erwartet schwierigere Partie, jedoch trat Feldkirchen/Puch ohne Tobias Scherer an und somit war die Hoffnung groß auf einen erneuten Sieg. Gegen den Ersatzspieler Kevin Klemm konnten alle 3 Neusiedler Spieler gewinnen. Krisztian und Phillip konnten dann auch den Nachwuchsspieler Martin Brandstätter besiegen, Michi hatte Pech und musste sich im fünften Satz geschlagen geben. Beim Spielstand von 5:4 für Neusiedl ging man in das entscheidende Doppel, das mit 3:1 gewonnen werden konnte.

 

Mit der vollen Punkte-Ausbeute aus 2 Spielen, nämlich 6 wichtige Punkte, nähern wir uns wieder dem 6. Tabellenplatz in der Rangliste. Die erfreuliche Bilanz: 3 Siege, 4 Unentschieden, 6 Niederlagen.

Die nächsten, beiden Runden finden auswärts statt:

26.1.2019 in Wels (OÖ) - vorletzter in der Tabelle

27.1.2019 in Kennelbach (Vorarlberg) - 2. in der Tabelle

 

Wir gratulieren!